Erfahren Sie mehr unter www.helmuthofmann.de

Diese Funktion benötigt in der Regel eher der Sportschütze oder aber der Jäger im Gebirge, welcher auch auf größere Entfernungen schießen muss. Bei einer Optik mit diesen Leistungsdaten reizt es geradezu auf der Schießbahn jenseits der Standardentfernungen zu agieren. Bei unserer Jagd auf den Brunfthirsch ermöglichte die bis zu 30fache Vergrößerung ein genaues Ansprechen der austretenden Hirsche. Natürlich musste bei schwindendem Büchsenlicht eine kleinere Vergrößerung gewählt werden, aber mit der 8fachen Vergrößerung war es, auch bei schlechten Lichtbedingungen, kein Problem ein klares Bild zu bekommen. Auch die Randschärfe ließ kaum Wünsche offen.

Unser Fazit

Geeignet halten wir das DDoptiks Nachtfalke HDX 5-30*50 Gen. III für die Ansitzjagd auch bei schwierigen Lichtverhältnissen, vor allem aber für das Longrangeshooting. Die hohe Vergrößerung ist sicher ein Plus für genaueres Ansprechen und noch wichtiger für den Weitschuss auf der Schiessbahn. Die Absehenverstellung mithilfe des Zerostoprings ist ein Kompromiss, welchen man bei sonst guten Leistungen eingehen kann. Hier muss sich jeder Schütze fragen, ob er diese überhaupt benötigt. Das Preisleistungsverhältnis ist sehr gut und die Optik braucht sich nicht vor der Konkurrenz zu verstecken.


Laden...