Image

Der letzte Rucksack den ich von der Marke Fauna vorstellen möchte ist der Sitzrucksack F40 Pro Björnen Evo. Dieser Rucksack mit seinem Gewicht von 2,5 kg hat in Schweden und Norwegen diverse Tests gewonnen und dies auch zu recht wie ich finde. Ein gut durchdachtes Gestell aus leichtem aber stabilem Aluminium ist das Grundgerüst. Mit einer Sitzhöhe von 52 cm sitzt man ausreichen hoch um auf der Drückjagd schnell in die stehende Position zu gelangen. Die Sitzfläche ist ausreichend groß um gemütlich auch längere Zeit auf dem Stuhl zu verweilen. Die eigentliche Besonderheit stellt für mich allerdings die hohe Rückenlehne dar. Diese kann leicht nach oben gezogen werden und mit zwei Haken arretiert werden. Eine breite Auflagefläche des Gestells unter dem Rucksack verhindert ein einsinken des Rucksackes auch bei weichem Boden. Der Rucksack befindet sich im Sitzen vor einem, so dass man alle Taschen auch problemlos in dieser Position erreichen kann. Er stört durch seine schlanke Form trotzdem keines Wegs zwischen den Beinen.

Der Rucksack hat im dem Hauptfach, welches wieder durch zwei Kordelzüge gegen Regen und Schnee sicher verschlossen werden kann, einige weitere Fächer in denen kleinere Sachen sortiert und verstaut werden können. Außen am Rucksack befinden sich drei weitere Taschen. Die mittlere Tasche ist ebenfalls wieder mit vielen verschieden großen Fächern ausgestattet. Netztaschen sind außen ebenfalls vorhanden. In der oberen Lasche ist ein Regenschutz integriert, welcher bei Bedarf einfach herausgenommen werden kann. Auch der Tragekomfort kommt nicht zu kurz. Ein Metallgestell im Rücken ist in der Regel nicht sehr angenehm, doch auch hier haben die Schweden es geschafft, dass man dieses kaum merkt und vor allem nicht durch dieses beeinträchtigt wird.


Laden...