Image

Das größere Fach eignet sich gut für die Unterbringung eines Tarnnetzes oder einer Großen Thermoskanne. Auch eine Ersatzjacke oder eine Weste können problemlos in diesem verstaut werden. Auch gibt es hier eine kleine Handytasche und eine Innentasche für Zeitschriften oder DIN A4 Dokumente. Im kleineren Fach gibt es einige praktische weitere Fächer für Jagdschein, Taschenlampe etc. Ein Bergegurt, Handschuhe oder Gehörschützer passen ebenfalls leicht hinein. Links und rechts an den Außenseiten sind Taschen aus Netzfutter angebracht in denen Getränkeflaschen oder ähnliches verstaut werden kann. Durch zwei Spanngurte an den Seiten kann die Form des Rucksackes stets auf die Größe des tatsächlichen Inhaltes reduziert werden. Alle Reißverschlüsse sind mit großen orangenen Ringen ausgestattet, welches den Vorteil hat, dass diese auch mit Handschuhen oder klammen Fingern sehr gut bedient werden können und auch im Dunklen nur schwer zu übersehen sind. Ein kleines Detail mit einer großen praktischen Wirkung. Hier hat jemand mitgedacht. Weiter gibt es einen Bauch- und einen Brustgurt um eine gute Gewichtsverteilung zu erlangen. Das Rückenteil ist an den Auflageflächen im oberen und unteren Teil mit einem dicken Meshgewebe ausgestattet um hier einen Hitzestau oder unangenehmes transpirieren zu verhindern.

Ich finde die Größe des Rucksackes besonders für alltägliche Jagd sehr praktisch. Man braucht in der Regel nicht viel und das Auto ist auch meist nicht weit weg. Dennoch bekommt man nicht immer alles in den eigenen Taschen verstaut und so ist dieser Rucksack ideal dafür geeignet. Klein, leicht, gut sortierbar und das wichtigste, plus etwas mehr, passt gut hinein. Zudem lässt sich der Urban sehr angenehm tragen und sieht sogar ziemlich gut aus. Auch wenn ich diesen immer noch mehr auf der Jagd als in der Stadt sehe.


Laden...