Image

Im Dezember wurden uns die Neuheiten von der Firma Zeiss vorgestellt. Wir hatten eine gewisse Zeit lang Schweigepflicht, nun kann ich Ihnen aber zumindest eine kleine Produktvorstellung liefern, auch wenn ich die Geräte noch nicht auf Herz und Nieren testen konnte.

Conquest V4

Mit dieser neuen Zielfernrohrlinie will Zeiss neue Standards in der Einstiegsklasse setzen. Es wird verschiedene Modelle geben: 1-4x24, 3-12x56, 4-16x44 und 6-24x50. So soll für jeden etwas dabei sein. Natürlich dürfen auch bei den größeren Zielfernrohren Features wie die ASV nicht fehlen. Alle Gläser haben einen 4-fachen Zoom. Wenn Sie das V4 mit dem V6 vergleichen, sind natürlich ein paar Einstriche zu verzeichnen. Zum Beispiel lässt sich der Leuchtpunkt nicht extra fein einstellen, sondern nur normal - sprich Sie haben 10 Helligkeitsstufen. Sofern Sie sich für eine ASV interessieren, sollte Sie diese von Anfang an mitbestellen, ein Nachrüsten ist leider nicht möglich. Allerdings sprechen wir hier auch von wirklich sehr attraktiven Preisen. Alle Zielfernrohre liegen preislich um die 1.000 Euro. Genaue Preise liegen uns bisher leider noch nicht vor. Eins ist da aber schon einmal sicher, diese Preisklasse dürfte eine ganz neue Zielgruppe ansprechen.


Laden...